Kurse

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten

In der Liebelle gibt es auch Kurse.

In den Kursen können Sie vieles über Liebe und Sexualität lernen.

Sie lernen gemeinsam mit anderen.

In den Kursen dürfen Sie alles fragen.

Ihnen muss nichts peinlich sein.

Sie müssen 18 Jahren alt sein, wenn Sie bei einem Kurs mitmachen wollen.

Für die Kurse müssen Sie sich anmelden.

Rufen Sie uns an, wenn Sie mitmachen wollen.

Oder sagen Sie uns, wenn Sie sich einen Kurs wünschen.

 

Kurs "Ich und die Liebe"

Hier können Sie vieles lernen und fragen:

  • Über Gefühle
  • Über das Nein-Sagen
  • Über den Körper
  • Über Sexualität
  • Über Verhütung

Der Kurs findet statt

  • 5. und 6. Oktober 2021

jeweils von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr.

Der Kurs findet in der Liebelle statt.

Der Kurs kostet 25 Euro pro Person.

Sie bekommen auch Essen und Getränke.

Sie wollen mitmachen? Rufen Sie uns an: 06131 5802 210.

Oder schreiben Sie eine E-Mail: info@liebelle-mainz.de.

Sie brauchen Unterstützung? Bitte sagen Sie uns Bescheid.

Wir besprechen dann: Diese Person kann Ihnen helfen.

Herunter-laden: Weitere Informationen und Anmeldung.

 

Fortbildung für Fachkräfte

In schwerer Sprache

Die Expert*innen der Liebelle bieten Fortbildungen und Inhouse-Schulungen an. Die Fortbildungen richten sich an alle Menschen, die mit Menschen mit Lernschwierigkeiten arbeiten. Das Referent*innen-Team besteht aus erfahrenen Sozial- und Sexualpädagog*innen. Die Referent*innen sind außerdem DGOB zertifiziert in Online-Berater*innen.

In den Fortbildungen erhalten Sie Raum, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sie erwerben theoretisch fundiertes Fachwissen und erlangen neue praktische Handlungskompetenzen. Der geschützte Rahmen der Fortbildung bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, im gemeinsamen Erfahrungsaustausch bestehende Unsicherheiten an- und auszusprechen.  

Die offenen Fortbildungen finden in den Räumen der Liebelle in Mainz oder online statt und sind kostenpflichtig. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Neben unseren offenen Fortbildungsangeboten erstellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Angebot, das speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Einrichtung und Ihre Fragestellungen ausgerichtet ist. Wir führen die Kurse bei Ihnen vor Ort durch. Dies ist bundesweit möglich. Die Inhouse-Kurse werden vom Liebelle-Team gemeinsam mit Ihnen entwickelt.

Die Expert*innen der Liebelle bieten auch individuelle Praxis- und Fallberatungen an. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Gerne nehmen wir Ihre Wünsche und Anregungen für Fortbildungsthemen entgegen. Sprechen Sie uns an!

Offenes Angebot:
Zweitägige Fortbildung "Sexualität und Menschen mit Lernschwierigkeiten"

In der Fortbildung sollen die Fachkräfte für das Thema sensibilisiert und Handlungskompetenzen an die Hand gegeben werden. Im geschützten Rahmen der Fortbildung können Unsicherheiten an- und ausgesprochen und der Umgang damit erlernt werden.

Die Fortbildung umfasst unter anderem folgende Inhalte:

  • Psychosexuelle Entwicklung von Menschen mit Lernschwierigkeiten
  • Rechtliche Aspekte
  • Erarbeitung praxisnaher Themen (z.B. Partnerschaft, Verhütung, Selbstbefriedigung etc.)
  • Kleingruppenarbeiten zu bestimmten Aufgabenstellungen
  • Nähe und Distanz im Arbeitsalltag
  • Reflexion der eigenen Einstellung zu den Themen Lernschwierigkeiten, Behinderung und Sexualität
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Ihre Termine:

  • 7. und 8. September 2021 oder
  • 8. und 9. Februar 2022 oder
  • 20. und 21. September 2022

Jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr.

Die Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte dies corona-bedingt nicht möglich sein, werden wir sie online anbieten.

Download: Weitere Informationen und Anmeldeformular zu diesem Kurs.

Eltern- und Angehörigenabende

In schwerer Sprache

Die Eltern- und Angehörigenabende der Liebelle bieten die Möglichkeit, sich im geschützten Rahmen rund um das Thema Sexualität und Lernschwierigkeiten zu informieren und auszutauschen. Neben theoretischem Wissen rund um das Thema, erhalten Sie außerdem ausreichend Raum für persönliche Fragen und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern und Angehörigen und den Referent*innen.

Die Abende finden in den Räumen der Liebelle in Mainz statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Spende wird erbeten.

Gern kommen die Expert*innen der Liebelle aber auch zu Ihrer Elterninitiative, Schule oder Einrichtung und führen die Veranstaltung bei Ihnen vor Ort durch. Dies ist bundesweit möglich. Das kann ein Eltern- oder Angehörigenabend sein, aber auch ein Seminar oder Workshop. Gern entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen das passende Format. Sprechen Sie uns an!

Eltern- und Angehörigenabend
"Mein Kind, die Pubertät und ich"

Dieser Elternabend richtet sich speziell an Eltern und Angehörige von Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen.

Ihr Termin: 15. September 2021, 18.00 bis 20.30 Uhr (fällt aus, neue Termine in 2022)

Download: Weitere Informationen und Anmeldeformular.

Eltern- und Angehörigenabend
"Mein erwachsenes Kind, seine Sexualität und ich"

Dieser Elternabend richtet sich speziell an Eltern und Angehörige von erwachsenen Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Ihr Termin: 17. Februar 2021, 18.00 bis 20.30 Uhr

Download: Weitere Informationen und Anmeldeformular.
Download gesamter Veranstaltungsflyer 2021.

Das sagen ehemalige Teilnehmer*innen

Stimmen

"Es war eine sehr angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre. Ich habe auf verschiedene Dinge eine andere Sicht bekommen."

„Die Fortbildung hat meinen Blickwinkel zum Thema verändert und ich kann sicherer mit Klienten, Angehörigen und Kollegen umgehen. Vielen Dank nochmals, es war eine sehr bereichernde Beratung."

"Abwechslungsreiche Methoden und sehr differenzierte Arbeit, ohne Sexualität einseitig zu sehen."