• Liebelle - Liebelle für Fachkräfte

Liebelle – Anregung und Wissen für den Arbeitsalltag

Die Themen Sexualität und Partnerschaft begegnen Fachkräften bei ihrer Arbeit mit Menschen mit Behinderung häufig. Sie sind dabei nicht nur als Berater*innen gefragt, sondern auch gefordert, sexueller Belästigung oder gar sexuellem Missbrauch vorzubeugen.

Die Liebelle berät Sie bei Fragen wie diesen:

  • Wie kann ich meine Klientinnen und Klienten unterstützen?
  • Wann und wie setze ich Grenzen?
  • Wann und wie weit beziehe ich Eltern und Bezugspersonen ein?
  • Welche Rechte haben Menschen mit Behinderung in Bezug auf Liebe, Partnerschaft und Sexualität?

Passend zu Ihrem Anliegen bietet die Liebelle Fortbildungen und Fallberatungen an. Über die eigentlichen Themen hinaus geben wir dem Erfahrungsaustausch und der Vernetzung ausreichend Zeit und Raum.

Fachkräfte können sich auch an die Liebelle wenden, wenn sie für die betreuten Menschen einen Bedarf an Psychotherapie sehen oder wenn sie Fragen und Unsicherheiten im Hinblick auf einen psychotherapeutischen Behandlungsbedarf haben. Das psychotherapeutische Angebot der Liebelle ist unabhängig von der Regelversorgung der Krankenkassen uns ist kostenfrei.