Seminare und Veranstaltungen in der Liebelle

Das Seminar- und Veranstaltungsangebot der Liebelle orientiert sich am jeweiligen Bedarf der angesprochenen Personengruppen. Fachkräfte der Liebelle bzw. ihrer Trägerinnen entwickeln und leiten die Seminare.

Seminare für Menschen mit Behinderung

Wir verstehen Bildung als Unterstützung für wachsende Autonomie und Selbstbestimmung. Das Erfahren eigener Wünsche, Bedürfnisse und Grenzen sowie grundsätzliche Aufklärung dienen gleichzeitig der Prävention von sexueller Gewalt.

In den Seminaren vermitteln wir die entsprechenden Inhalte anhand von Rollenspielen, Arbeitsblättern in Leichter Sprache sowie Gruppen- und Körperübungen.

Veranstaltungen für Angehörige

Im Verlauf der Entwicklung ihrer Kinder stehen Eltern vor der schwierigen Aufgabe, sich mit den Themen Sexualität und Partnerschaft auseinanderzusetzen. Nicht selten entstehen dabei große Verunsicherungen, Ängste und Fragen, mit denen insbesondere Eltern und Angehörige von Menschen mit geistiger Behinderung alleine gelassen werden.

In unseren Veranstaltungen für Angehörige schaffen wir Raum, diese Ängste anzusprechen und auszuhalten. So unterstützen wir Eltern und Bezugspersonen dabei, ihren Kindern eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen.

Fortbildungen für Fachkräfte

In unseren Fortbildungen für Fachkräfte werden persönliche Einstellungen zum Themenkomplex Sexualität und Behinderung reflektiert. Zudem informieren die Fortbildungen über spezifische Konfliktlagen in Partnerschaften bei Menschen mit geistiger Behinderung und dienen der Ausbildung von Multiplikator/innen.

Schreiben Sie uns, wenn Sie über das Angebot informiert werden wollen. Gerne nehmen wir Ihre Wünsche und Anregungen für Seminarthemen entgegen. E-Mail schreiben