• Liebelle - Die Liebelle ist eine der Bündnis-Gründerinnen des neuen "Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmmung"

Veranstaltungen, Tipps, Neuigkeiten...

Die Liebelle ist eine der Bündnis-Gründerinnen des neuen "Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmmung"

Um rückwärtsgewandten und antifeministischen Bestrebungen noch stärker entgegenzutreten, wurde das zivilgesellschaftliche Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung in Rheinland-Pfalz gegründet. Die Liebelle ist eine der Bündnis-Gründerinnen. Denn: Alle Menschen haben das Recht, frei und unabhängig über ihre Körper zu entscheiden. Wir wollen ein klares Zeichen gegen Angriffe auf vielfältige Lebensmodelle und Rechte auf sexuelle und körperliche Selbstbestimmung setzen!

Was das Bündnis erreichen will:

  • Sexuelle und körperliche Selbstbestimmung für alle Menschen
  • Umfassende rechtliche Anerkennung aller Formen des Zusammenlebens
  • Zugang zu mehr Wissen, Information und Aufklärung
  • Schutz vor körperlicher, sexueller und psychischer Gewalt für alle Menschen
  • Sofortige Streichung des § 219a StGB und freien Zugang zu einem legalen Schwangerschaftsabbruch

Was das Bündnis tut:

  • Wir stärken demokratische Netzwerke
  • Wir informieren
  • Wir stellen Forderungen
  • Wir sind Ansprechpartner*in für Fachfragen zum Thema sexuelle Selbstbestimmung

Die Bündnis-Gründer*innen sind: ara - Fachberatungsstelle für Frauen in der Sexarbeit, Autonomes AStA AlleFrauenreferat Universität Mainz, ebasa e.V., Netzwerk für Demokratie und Courage Rheinland-Pfalz, Humanistischer Verband Deutschlands Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., Liebelle – Beratungsstelle zu Sexualität und geistiger Behinderung, pro familia Landesverband Rheinland-Pfalz inklusive der Ortsverbände, pia - pro familia in action Mainz, pia - pro familia in action Trier, Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen, Mainz e.V. & Einzelpersonen

Download Bündnis-Erklärung

 

Zurück